Pools demoliert und Regentonne zerstört

Mehrere Sachbeschädigungen verunsichern Ehepaar

Haina-Kloster. Ein Ehepaar aus der Hainaer Feldstraße ist seit Anfang Juli von einer Serie Sachbeschädigungen betroffen. Der Schaden entstand rund um das Haus des Paares.

In dieser Zeit wurden bereits drei Swimmingpools durch Einstechen der Luftwulste und -wände demoliert (letztmalig am 4. September), eine 1000-Liter-Regentonne aufgebohrt und eine Umwälzpumpe zerstört. Dies berichtete die Polizei.

Ein anderes Mal waren so genannte „Krampen“ in der Garageneinfahrt verteilt. Durch eine dieser Krampen wurde ein Fahrzeugreifen zerstört.

Jüngst versuchte ein Unbekannter, am Montag in der Zeit von 14.15 bis 15.30 Uhr Fahrzeuge zu beschädigen, indem er Schrauben in der Garagenzufahrt und direkt hinter dem Reifen eines Autos aufstellte. Einem Zufall ist es zu verdanken, dass sowohl der Geschädigte als auch eine Zeugin die Schrauben rechtzeitig bemerkten und wegräumten, so die Polizei.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich mittlerweile auf über 1000 Euro. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Frankenberg, Tel: 06451/72030. (nh/jun)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare