Projekt gelungen: DRK-Senioren gaben Konzert für 450 Zuhörer

Frankenberger Land. 40 Sänger und 20 Instrumentalisten haben beim Weihnachtskonzert der beiden DRK-Musikgruppen „Klingendes Alter“ und „Singendes Alter“ mitgewirkt. 450 Zuhörer in der Ederberglandhalle in Frankenberg waren von den Darbietungen begeistert und belohnten die Senioren mit lang anhaltendem Beifall.

Neben klassischen Weihnachtsliedern sangen und spielten die Mitwirkenden auch moderne Stücke, wie beispielsweise den Adventsjodler und rezitierten Weihnachtsgedichte.

Verstärkt wurde der eigens für das Weihnachtskonzert gegründete Projektchor von der Solistin Regina Schneider aus Dodenau, die auch im Duett mit dem musikalischen Leiter Matthias Schneider auftrat.

Er habe mit viel weniger Zuhörern gerechnet. „Das ehrt uns natürlich. Ich hoffe, dass wir ihre Erwartungen erfüllen können“, sagte Schneider. (bs)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare