Public Viewing zur EM diesmal auf dem Sportplatzgelände

+
Die Frankenberger Fußballfans sehnen bereits den Anpfiff der Fußball-Europameisterschaft und dem Start des Public Viewing auf dem Sportplatzgelände an der Eder herbei. Das Archivbild zeigt eine Aufnahme beim Public Viewing 2010 auf dem Frankenberger Obermarkt.

Frankenberg. Am nächsten Freitag beginnt die Fußball-EM. Bis zum Finale am 1. Juli stehen insgesamt 31 Spiele auf dem Programm – wer nicht gerade Tickets für die Stadien in den beiden Nachbarländern hat, die Spiele aber mit anderen Fans anschauen will, kann alle Partien beim Public Viewing in Frankenberg live miterleben.

Im Gegensatz zur Fußball-Weltmeisterschaft 2010, als die Frankenberger „Fußball-Arena“ am historischen Obermarkt aufgebaut war, können die Fußball-Fans die Spiele diesmal sogar mit „Stadion-Atmosphäre“ genießen. Das Public Viewing wird diesmal unmittelbar beim Frankenberger Fußballstadion an der Eder stattfinden. Dort werden alle 31 Spiele live auf einer Großbild-Leinwand übertragen.

Veranstalter des Public Viewing ist wieder Aldo Messner, der Gastwirt vom „Goldenen Engel“. Präsentiert wird das Fußball-Spektakel von der HNA Frankenberger Allgemeine.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare