Radlader fängt Feuer: Schaden von 70.000 Euro

Somplar. Beim Brand eines Radladers in Somplar ist am Sonntagabend ein Sachschaden in Höhe von 70 000 Euro entstanden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Der 21-Jährige Fahrer des Radladers konnte sich unverletzt in Sicherheit bringen.

Laut Polizei brach das Feuer gegen 23.35 Uhr aus. Zu dieser Uhrzeit arbeitete der 21-Jährige aus Hallenberg mit der Baumaschine auf dem Betriebsgelände eines Holzwerkes. Als er den Brand bemerkte, alarmierte er sofort den Werkschutz.

Der Brand wurde dann von den Feuerwehren aus Bromskirchen, Somplar, Allendorf-Eder und Frankenberg gelöscht. Die Löscharbeiten dauerten etwa zwei Stunden.

Nach ersten Ermittlungen brach das Feuer durch einen technischen Defekt aus. (mjx)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare