Rechte Szene: Polizei durchsucht Wohnungen von drei Jugendlichen

Frankenberger Land. Die Kriminalpolizei hat am frühen Donnerstagmorgen drei Wohnungen im Frankenberger Land durchsucht. Anlass waren Ermittlungsverfahren gegen drei Jugendliche, die der rechten Szene zuzuordnen seien.

Es handelt sich um drei junge Männer im Alter von 16, 17 und 19 Jahren, berichtet die Polizei. Sie hätten durch verschiedene Aktionen in den vergangenen Wochen, die in strafrechtliche Ermittlungsverfahren mündeten, auf sich aufmerksam gemacht. Wegen Verstößen gegen das Versammlungsgesetz und das Kunsturhebergesetz (Recht am eigenen Bild) hatte die Staatsanwaltschaft beim Amtsgericht Marburg Durchsuchungsbeschlüsse erwirkt.

In den Wohnungen stellten die Beamten der Korbacher Kripo Beweismaterial sicher, das nun ausgewertet werden müsse.

Die Polizei in Waldeck-Frankenberg schreitet nach eigenen Angaben konsequent gegen extremistische Bewegungen ein und richtet den eindringlichen Appell an die Bevölkerung verdächtige Wahrnehmungen sofort zu melden.

Zuletzt hatte eine Gruppierung, die sich Nationale Sozialisten Waldeck-Frankenberg nennt, auf sich aufmerksam gemacht. Sie hatten beim Mitternachtseinkauf in der Frankenberger Innenstadt ein Werbebanner enthüllt und kurz darauf auf dem Waldecker Friedhof eine Gedenkfeier veranstaltet. (emr)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare