Region-Burgwald-Cup: Roda und Löhlbach siegen

+
Siegerehrung: Die Vertreter der Jugendwehr-Gruppen, die in Burgwald einen Pokal gewonnen haben, mit den Ehrengästen, dem stellvertretenden Kreisjugendwart Björn Hoffmann, dem Vorsitzenden des Kreisfeuerwehr-Verbandes Manfred Hankel, Bürgermeister Lothar Koch sowie Wettbewerbsleiter Dirk Ungemach. Foto:  Werner

Burgwald. Das war ein fulminanter Beginn: Roda, Löhlbach und Haina sind erfolgreich in die neue Saison um den Region-Burgwald-Cup gestartet. Alle drei erreichten mit Abstand die meisten Punkte.

Löhlbach gelang bei den Mädchen sogar ein Doppelsieg: Mit 1418 Punkten siegte Löhlbach I vor Löhlbach II mit 1409 Punkten. Roda brachte sogar drei Gruppen unter die ersten vier Plätze, Roda II siegte mit 1420 Punkten, Roda III wurde mit 1413 Punkten Dritter und Roda I mit 1408 Punkten Vierter.

Auch Haina als Zweiter hatte beachtliche 1419 Punkte zum Start. Überhaupt waren die Ergebnisse über dem Durchschnitt: Vier Teams schafften es, die 1400-Punkte-Grenze zu überspringen.

Dafür müssen die Gruppen im A-Teil einem Löschangriff möglichst fehlerfrei und in der vorgeschriebenen Zeit bewältigen, im B-Teil gilt es, beim 400-Meter-Staffellauf schnellstmöglich ohne Fehler ins Ziel zu kommen. Dazu gibt es altersbedingte Zeitvorgaben. (pw)

Woher die weiteren teilnehmenden Gruppen kamen und wer sich die Leistungen der jungen Feuerwehrleute anschaute, lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare