Viel Spaß und gute Laune beim Kinderkarneval in der Battenberger Burgberghalle

Es regnete Bonbons

Hatten viel Freude beim Tanzen: Die Flöhchen in Aktion beim Kinderkarneval.

Battenberg. Spaß ohne Ende gab es am Sonntag beim Kinderkarneval in der voll besetzten Burgberghalle: Der ausrichtende Elternbeirat der Grundschule musste wegen des starken Besucherandrangs kurzerhand noch weitere Tische und Stühle stellen.

Die Burgberghalle war bunt geschmückt. Lutz Katerbau schlüpfte als „Clown Lulu“ in viele verschiedene Kostüme und heizte den Kindern aus dem gesamten Frankenberger Land mächtig ein. Die Tanzfläche war immer voll. Die Kinder tanzten, klatschten und sangen gemeinsam mit dem „Partyprofi“ aus dem Sauerland. „Kölsche Tön“, das „rote Pferd“ oder und „Cowboy und Indianer“ ließen die Tanzfläche beben. Etliche Polonaisen schlängelten sich durch die Burgberghalle. Auch die Eltern und Großeltern wurden zum Schunkeln aufgefordert, keiner der aktuellen Karnevalshits fehlte im Programm.

Kinder und Eltern waren teilweise kreativ kostümiert. Neben Cowboys, Prinzessinnen und Piraten wurden auch Krokodil, Pippi Langstrumpf und „Star-Wars-Kämpfer“ in der Burgberghalle gesichtet.

Im Rahmenprogramm stellten sich die „Flöhchen“ unter der Leitung von Elke Strieder vor. Die jungen Mädchen aus dem Oberen Edertal tanzten verschiedene Formationen, orientalisch wurde es bei „Shikidim“ von „Tarkan“.

Einige der kleinen Besucherinnen des Kinderkarnevals ließen sich von den „Flöhchen“ animieren und tanzten kräftig mit.

Zwischendurch regnete es Bonbons, Gummibärchen und leckere Lollies vom Himmel. Lutz Katerbau warf die Süßigkeiten mit kräftigem Helau von der Bühne zwischen die tanzenden Kinder. Ein Büfett mit selbst gebackenen Kuchen, Brezeln, Muffins und belegten Broten zur Stärkung der „kleinen Battenberger Narren“ hatte der Elternbeirat der Grundschule vorbereitet. Der Erlös der Veranstaltung soll für Anschaffungen der Grundschule „Am Burgberg“ verwendet werden. (au)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare