Überraschung beim Sommerfest in Friedrichshausen

Reinhard Vesper erhält Ehrenbrief

Rüdiger Heß überreichte Reinhard Vesper den Ehrenbrief des Landes Hessen. Darüber freuten sich Ehefrau Monika und der stellvertretende Ortsvorsteher Christian Pöller (von links).Foto: ghm

Frankenberg-Friedrichshausen - "Friedrichshausen hat viele Menschen, die aktiv sind und gute Arbeit im Ort leisten", stellte Bürgermeister Rüdiger Heß in seiner Ansprache beim Sommerfest am Samstag fest, "zu diesen Menschen gehört auch Reinhard Vesper."

Der völlig überraschte Vesper erhielt vom Rathaus-Chef und vom stellvertretenden Ortsvorsteher Christian Pöller den Ehrenbrief des Landes Hessen, unterschrieben von Ministerpräsident Volker Bouffier und Landrat Reinhard Kubat. Reinhard Vesper bekam diese besondere Auszeichnung für seine über 25-jährige ehrenamtliche Arbeit im Ortsbeirat, für sein hohes Pflichtgefühl und sein starkes Verantwortungsbewusstsein „Viele Dinge geschehen nur, weil es Menschen gibt, die mehr tun, als sie tun müssten“, lobte Rüdiger Heß den Einsatz von Reinhard Vesper. (ghm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare