Reit- und Fahrverein: Hallendach kann saniert werden

Rosenthal. Freude beim Reit- und Fahrverein Rosenthal-Willershausen: Für die Sanierung des marode gewordenen Hallendaches kann jetzt der ersehnte Startschuss gegeben werden.

Im Rahmen des Sonderinvestitionsprogramms „Sportland Hessen“ überreichte Staatssekretär Werner Koch den Bewilligungsbescheid über 27.000 Euro.

„Wir sind uns der Tatsache bewusst, dass der Erhalt einer solchen Anlage sehr viel Geld kostet“, sagte Koch. Mit den Förderungsmitteln möchte die Landesregierung den Sportvereinen als wesentlichem Element der Gesellschaft Hilfestellung leisten und sie unterstützen. Vor allem auch in der Jugendarbeit vermittelten die Vereine wertvolle Werte wie Verantwortungsgefühl und Fürsorge, die den Jugendlichen helfen könnten, ihr Leben sinnvoll zu gestalten.

Der Landessportbund fördert das Projekt mit etwa 2.100 Euro, so dass der Reit- und Fahrverein von den anvisierten Gesamtkosten von 95.000 Euro noch etwas mehr als die Hälfte selber bestreiten muss.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Von Marise Moniac

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare