Schon Pläne für 2014

Rekord beim Fitnesslauf in Frankenberg

+
Am Frankenberger Fitnesslauf nahm erstmals auch ein Team der Bäcker- und Fleischerinnung teil, hier im Bild mit Normen Schobert, Michael Röse, Katharina Gast, Robin Schobert, Nadja Sommer, Bernd Klotz, Dirk Weber, Ingo Specht, Barbara Gast, Bettina Roller und Kai Bremmer. Obwohl die Freizeitsportler nicht viel Zeit zum Trainieren hatten, meisterten sie den Zehn-Kilometer-Fitnesslauf durch das Teichgelände mit Bravour.

Frankenberg. Rekord. 1296 Menschen aller Altersklassen haben am Sonntag am 11. Frankenberger Fitnesslauf teilgenommen – Kinder, Schüler, Jugendliche und Erwachsene. Der älteste Starter war 81 Jahre alt – Adam Ertl aus Rosenthal.

„Mit der Resonanz sind wir außerordentlich zufrieden. Das war unser bislang teilnehmerstärkster Fitnesslauflauf. Auch das Wetter hat uns in die Karten gespielt“, zog Cheforganisator Andreas Schmaler am Montag eine äußerst positive Bilanz. Zur Erinnerung: Beim ersten Fitnesslauf 2003 waren 200 Läufer am Start.

Auch einen Termin hat der Cheforganisator der inzwischen größten Breitensportveranstaltung im Landkreis bereits im Visier: „Wegen der im nächsten Jahr erst sehr späten Sommerferien soll der Fitnesslauf voraussichtlich am ersten Juli-Sonntag stattfinden“ – also am 6. Juli. Die Sommerferien in Hessen beginnen 2014 erst am Montag, 28. Juli. (mjx)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare