Aufwändige Bergungsarbeiten – Feuerwehren und Abschleppdienst im Einsatz

B 253 zwei Stunden gesperrt: Lastwagen drohte Böschung hinabzustürzen

Löhlbach. Die Bundesstraße 253 zwischen Dainrode und Löhlbach ist wieder frei. Ein Lastwagen war am Montagabend zu weit auf die rechte Bankette geraten. Der Wagen drohte, die vier Meter tiefe Böschung hinabzustürzen.

B 253: Lastwagen drohte Böschung hinabzustürzen

Das teilte die Polizei mit. Die Straße war zwischen 17.30 Uhr und zirka 20 Uhr wegen des Unfalls gesperrt.

Die Feuerwehren aus Löhlbach und Bad Wildungen befestigten den Wagen mit Greifzug und Seilwinden, bis ein Abschleppwagen mit Kran zur Hilfe kam. Der Kran hob den Lastwagen an, so dass das Fahrzeug mit eigener Kraft wieder zurück auf die Straße fahren konnte.

Der 23-jährige Lkw-Fahrer aus Ahnatal gab an, er habe einen nachfolgenden Notarztwagen Platz machen wollen, damit dieser überholen konnte. Dabei sei er mit dem Lastwagen zu weit nach rechts geraten.

Auf dem Fahrzeug waren 1,3 Tonnen Stückgut geladen. (mab)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion