Sandra Siebert einstimmig zur neuen Vorsitzenden des TSV Halgehausen gewählt

+
Der neue Vorstand des TSV Halgehausen: (vordere Reihe, von links) Janina Kaufmann, Simone Link, Sandra Siebert, Stefanie Seibel. Mittlere Reihe (v.l.): Andrea Ludwig, Tina Waßmuth, Sascha Ernst, Tobias Garbe, Carsten Schween. Hintere Reihe (v.l.): Sarah Paar-Ernst, Diana Schlidt, Markus Fengler, Nicole Fengler, Heiko Waßmuth, Dirk Siebert. Es fehlen Stefan Ludwig und Bernd Seibel.

Halgehausen. Nach mehreren Jahren ist der Vorstand des TSV Halgehausen wieder komplett. Bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde Sandra Siebert einstimmig zur Ersten Vorsitzenden gewählt, und auch alle anderen Posten konnten besetzt werden.

Bei der Jahreshauptversammlung im Februar hatte sich herausgestellt, dass nur noch acht der insgesamt 17 Vorstandsposten besetzt waren. Der Platz des oder der Ersten Vorsitzenden war sogar schon seit 2009 vakant. "Da war uns klar, dass etwas geschehen musste", sagte Pressewartin Stefanie Seibel, "denn ein Vereinsvorstand sollte auf die Dauer schon komplett sein."

Das gezielte Ansprechen geeigneter Personen war erfolgreich. Und so sieht das Wahlergebnis aus: Erste Vorsitzende: Sandra Siebert, Zweiter Vorsitzender: Heiko Waßmuth, Schriftführerin: Simone Link, stellvertretende Schriftführerin: Tina Waßmuth, Kassenwart: Carsten Schween, stellvertretende Kassenwartin: Andrea Ludwig, Pressewartin: Stefanie Seibel, Erster Beisitzer: Stefan Ludwig, Zweiter Beisitzer: Sascha Ernst, Gerätewart: Markus Fengler, stellvertretender Gerätewart: Tobias Garbe, Jugendleiter: Dirk Siebert, stellvertretender Jugendleiter: Nicole Fengler, Abteilungsleiter Tischtennis: Bernd Seibel, Abteilungsleiterin Strolche: Diana Schlidt, Abteilungsleiterin Fitness: Janina Kaufmann, stellvertretende Abteilungsleiterin Fitness: Sarah Paar-Ernst.

"Wir werden versuchen, Neues auf den Weg zu bringen", sagte Sandra Siebert. An vorderer Stelle stehe hier die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen.

Als erste Amtshandlung verabschiedete die frisch gewählte Vorsitzende den bisherigen Zweiten Vorsitzenden Ernst Ochse aus dem Vorstand und dankte ihm mit einem Präsentkorb für sein jahrelanges Engagement.

"Wir möchten die anfallenden Aufgaben auf viele Schultern verteilen", erklärte Heiko Waßmuth zu den beabsichtigten Veränderungen im TSV Halgehausen. "Das bedeutet, dass wir ab sofort alle Mitglieder stärker einbeziehen wollen." Dies betreffe zum Beispiel das Übernehmen von Diensten. (zmm)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare