"Amerikanischer Abend" bei den Bromskirchener Landfrauen

Sandwiches und Donuts zur Bilderreise durch die USA

+

Bromskirchen - Etwa 40 interessierte Landfrauen nahmen an einem "amerikanischen Abend" im Dorfgemeinschaftshaus teil. Gunhild Scholl, Vorsitzende der Viermündener Landfrauen, nahm die Anwesenden mit auf eine Bilderreise durch den amerikanischen Westen.

Eine 24-köpfige Reisegruppe aus dem Frankenberger Land hatte im September 2012 eine mehr als zwei Wochen dauernde Reise unter dem Motto „Go West“ erlebt. Anhand von eindrucksvollen Fotos und einer Powerpoint-Präsentation stellte Scholl den Landfrauen die beeindruckende Reise vor.

Mit dem Bus waren die Teilnehmer insgesamt 5300 Kilometer gefahren, von Los Angeles führte die Reise durch Kalifornien, Utah, Nevada und Arizona. Neben der Millionenstadt Los Angeles lernten die Reiseteilnehmer die Städte San Diego, Las Vegas und San Francisco sowie viele interessante Nationalparks und weltberühmte Orte kennen.

Die Bromskirchener Landfrauen hatten passend zu dem Motto des Abends ein amerikanisches Buffet vorbereitet. Es gab Hot Dogs, kleine Donuts, Brownies, Sandwiches mit Erdnussbutter sowie Popcorn und süße Marshmallows.

Tanja Feige zeigte den Landfrauen im Anschluss Fotos vom Herbstmarkt. (sch)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare