Erstmals im Ortsbeirat

Sascha-Alexander Brück ist neuer Ortsvorsteher in Löhlbach

Sie haben viel vor: der neue Ortsbeirat von Löhlbach mit (von links) Eike Isgen, Tobias Degenhardt, Felix Vaupel, Uwe Brand, Ortsvorsteher Sascha-Alexander Brück, Christian Drescher und Wolfgang Zarges vor dem Bürgerhaus des Ortes.
+
Sie haben viel vor: der neue Ortsbeirat von Löhlbach mit (von links) Eike Isgen, Tobias Degenhardt, Felix Vaupel, Uwe Brand, Ortsvorsteher Sascha-Alexander Brück, Christian Drescher und Wolfgang Zarges vor dem Bürgerhaus des Ortes.

Sascha-Alexander Brück wurde Ortsvorsteher von Löhlbach und damit Nachfolger von Klaus Ochse, der nicht mehr für das Gremium kandidiert hatte.

Löhlbach- Neuer Ortsvorsteher von Löhlbach ist der 36-jährige Sascha-Alexander Brück, der zum ersten Mal im Ortsbeirat mitarbeitet Sozusagen ein „alter Hase“ ist dagegen sein Stellvertreter Wolfgang Zarges – er ist bereits in der fünften Wahlperiode dabei.

In der konstituierenden Sitzung am Freitagabend wurden außerdem Uwe Brand (vierte Wahlperiode) zum Schriftführer und sein Stellvertreter Eike Isgen (zweite Wahlperiode) gewählt. Neu im Ortsbeirat sind zudem Tobias Degenhardt, Christian Drescher und Felix Vaupel.

Ausgeschieden sind der vorherige Ortsvorsteher Klaus Ochse, Axel Zwick und Markus Küthe – alle drei haben eine Periode mitgearbeitet. Horst Altmann ist nach drei Perioden ebenfalls ausgeschieden. Großes Lob äußerte der scheidende Ortsvorsteher Klaus Ochse bezüglich der Zusammenarbeit mit seinen früheren Kollegen, der Gemeindeverwaltung und den Bürgern.

Der neue Ortsbeirat hat bereits eine lange Liste, die er in Angriff nehmen will. Dazu gehören die Aufstellung des neuen Ständebaums, die Herrichtung der Ruhebänke rund um Löhlbach und die Anbindung des Radwegenetzes nach Haina, Frankenau und Hundsdorf.

Weitere Vorhaben: Sanierung der innerörtlichen Straßen, Schwimmkurse für Kinder, sofern Corona eine Öffnung des Bades zulässt, und der langfristige Neubau der Kläranlage.

Von Marise Moniac

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare