Angelina Starklauf ist Königin

Schützenverein feierte seine neuen Regenten: Sascha Krell jüngster König in Röddenau

Das Geheimnis ist gelüft: Der neue Röddenauer Schützenkönig Sascha Krell erwählte Angelina Starklauf zu seiner neuen Königin aus. Foto:  zhm

Röddenau. Sascha Krell ist der jüngste Schützenkönig in der Geschichte des Schützenvereins Röddenau. Beim jüngsten Königsschießen hatte der 22-jährige mit dem 104. Schuss den hölzernen Vogel von der Stange geholt, bei der Inthronisierung im Dorfgemeinschaftshaus lüftete er nun das Geheimnis um seine Schützenkönigin.

Mit Angelina Starklauf stellte er seine auserwählte Königin erstmals der Öffentlichkeit vor.

Überhaupt hatten Röddenaus Schützen allen Grund zum Feiern – neben der Inthronisierung der neuen Königsfamilie wurde das 90-jährige Vereinsbestehen im örtlichen Dorfgemeinschaftshaus begangen.

Nach dem Erhalt ihrer Insignien und dem Handauflegen auf die Vereinsfahne legten die beiden neuen Würdenträger das feierliche Gelöbnis für ihre einjährige Regentschaft ab.

Besonderer Dank galt an diesem Abend dem scheidenden Königspaar Daniela Schmitz und Gerhard Kaletsch sowie dem Jugendkönigspaar Timo Krell und Corinna Guthof für die würdige Präsentation der Röddenauer Schützenvereins während ihrer Amtszeit.

Der Königstanz aller anwesenden Königspaare rundete die feierlich Zeremonie ab. Gemeinsam mit ihren Gästen feierte Röddenaus Schützenfamilie noch einige fröhliche Stunden. (zhm)

Zudem gab es auch Ehrungen: Wer geehrt wurde, lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare