Segway-Tour beim Märchenfestival

Schatzsuche durch die Frankenberger Altstadt

+

Frankenberg - Zwei Räder und ein Lenker: Das sind die Segways, mit denen es am Sonntag beim Märchenfestival auf Schatzsuche in Frankenberg geht.

Im Rahmen des Märchenfestivals, das zeitgleich mit dem Maistadtfest stattfindet, gibt es am Sonntag, 5.Mai, ab 14 Uhr eine einstündige moderne Schatzsuche mit dem Segway erleben. Gestartet wird vor dem Hotel „Die Sonne Frankenberg“.

Mit der Vollversion dieser Schatzsuche hat die Firma Segytour einen Sonderpreis „Grimm 2013“ im Wettbewerb der Grimm-Heimat Nordhessen gewonnen.

Nach einer fachkundigen Einweisung in die Handhabung des Fahrzeugs und Ausstattung mit einem Helm geht es los. Einige Rätsel rund um die Märchen der Gebrüder Grimm müssen auf der abenteuerlichen Kurzreise gelöst werden, bevor am Schluss der Schatz gehoben werden kann.

Mittels GPS, Laserpointer und UV-Lampe werden versteckten Botschafte gesucht und enträtselt. Die Strecke zwischen den einzelnen Stationen wird mit dem Segway zurückgelegt. Teilnehmen können alle, die mindestens einen Mofaführerschein haben.

Start der Schnuppertour ist am Sonntag um 14 Uhr vor dem Hotel „Die Sonne Frankenberg“. Für alle, die sich vorab mit dem Segway vertraut machen wollen, besteht an diesem Tag am Infostand der Firma Segytour auf dem Untermarkt die Möglichkeit, erste Fahrversuche zu unternehmen und sich zu informieren.

Die Frankenberger Zeitung verlost zwei Freikarten für die Schnuppertour „Märchen-Schatzsuche“ im Wert von jeweils 35 Euro. Wer gewinnen möchte, ruft am heutigen Freitag um punkt 12.30 Uhr unter der Nummer 06451/7213-12 an. Die ersten beiden Anrufer erhalten je eine Karte für die Segway-Schatzsuche. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Viel Glück! (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare