SPD schickt Neuschäfer ins Rennen

Frankenberg. Die Frankenberger SPD setzt bei der anstehenden Bürgermeisterwahl am 26. Februar auf Daniela Neuschäfer. Bei der Mitgliederversammlung der Frankenberger SPD wurde die 33-Jährige Montagabend einstimmig für die Kandidatur nominiert. 

Nach SPD-Vorstellungen soll Neuschäfer die Nachfolge von Christian Engelhardt antreten, der in dieser Woche nach Wiesbaden wechselt. Der von einer partei-internen Findungskommission vorgesehene Gerd Nienhaus aus Wetter stellte sich bei der SPD-Versammlung erst gar nicht vor. (zgm)  

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der Frankenberger Allgemeinen.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare