Schlagerwettbewerb: Aus für Franco Ferraro im Halbfinale

+
Franco Ferraro aus Somplar.

Somplar. Franco Ferraro hat den Sprung ins Finale beim Schlagerwettbewerb von HR4 und Hessenfernsehen verpasst. Im Halbfinale musste sich der 49-Jährige aus Somplar am Donnerstag Roxolane (33) aus Nidda geschlagen geben.

Diese überzeugte die Hörer mit dem Titel „Zigeunerjunge“ von Alexandra – und entschied die Abstimmung per Telefon und im Internet für sich.

Davor hatte sich Ferraro allerdings bereits weit vorgesungen. Er gehört zu zwölf von ursprünglich 300 Sängern, die es in die HR4-Radiorunde geschafft hatten. Sein Titel: „Jenseits von Eden“ von Nino de Angelo. Die prominent besetzte Jury – Grand-Prix-Legende Joy Fleming, Uwe Busse und HR4-Moderatorin Britta Wiegand – konnte er überzeugen: „Ich habe Gänsehaut gekriegt“, war Joy Flemings Kommentar.

Tagessiegerin Roxolane steht mit weiteren fünf Finalisten am 5. Juni auf der hr-Bühne auf dem Hessentag in Wetzlar und kann HR4-Hessenstar 2012 werden. Die Sendung wird von Ruth Moschner und Dieter Voss moderiert und am Mittwoch, 6. Juni, ab 21.45 Uhr im Hessenfernsehen ausgestrahlt.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare