Schlüssel gesucht, Auto geklaut

Somplar. Einbrecher haben in einem Wohnhaus erst einen Autoschlüssel und dann den dazu gehörigen Volvo V 50 gestohlen.

Die Enkeltochter des 70 Jahre alten Haus- und Autobesitzers hörte in der Nacht zu Mittwoch gegen 1.30 Uhr „untypische Geräusche“, wie die Frankenberger Polizei am Mittwochmorgen berichtete. Später stellte sich heraus, dass ein Einbrecher die Geräusche verursacht hatte. Dieser war gewaltsam in das Wohnhaus in Somplar eingebrochen und hatte als offenbar einzige Beute einen Autoschlüssel mitgenommen.

Dieser passte zu dem silberfarbenen Volvo V 50 des 70-Jährigen, der in der Garage des Hauses abgestellt war. Der Täter öffnete das Tor von innen und fuhr mit dem Volvo davon. Der Wagen hatte laut Polizei noch einen Wert von rund 16.000 Euro. Es gebe bislang keine Zeugen und keinerlei Hinweise auf den Täter oder zum Verbleib des Autos, sagte ein Beamter der Frankenberger Polizei.

Wer in der Nacht etwas Verdächtiges bemerkt hat und Angaben machen kann, wird gebeten, sich bei den Ermittlern zu melden. Die Rufnummer lautet 06451/7203-0. (jun) 112-magazin.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare