Hatzfeld

Schmiedetag auf Hof Oberndorf

+

- Hatzfeld (mki). Zu einem Schmiedetag auf Hof Oberndorf hatten die Oldtimerfreunde „Die Schrauber“ aus Hatzfeld im Rahmen der „Kinderwelt 2011“ eingeladen.

Vereinsvorsitzender Klaus Wenzel und die Betreuer begrüßten am Samstagmorgen 45 Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis zwölf Jahren auf Hof Oberndorf. Die „Schrauber“ hatten verschiedene Stationen eingerichtet, an denen sich die Kinder auf unterschiedliche Weise betätigten.

Sie prägten mit Schlageisen eigene Namensschilder, stellten ihr Geschick beim Hufeisenwerfen auf die Probe und wetteiferten an einem Holzklotz, wer am schnellsten einen Nagel versenken konnte. Am spannendsten fanden die Kinder allerdings die Station „Feldschmiede“. Dort beobachteten die Kinder nicht nur, wie früher geschmiedet wurde. Unter Anleitung von Schmiedemeister Dieter Paulus aus Laisa, der mit seiner Feldschmiede gekommen war, schmiedeten die Mädchen und Jungen aus einem Eisenstab sogar selber einen kleinen Nagel, den sie mit nach Hause nehmen durften.

Mehr lesen Sie in der FZ vom Mittwoch, 27. Juli.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare