Weihnachtsmarkt in und um der Burgberghalle – Autorin Lüttke stellt ihre Bücher vor

Schmuck, Wolle und Dekoartikel

Produktvielfalt: In und um der Burgberghalle findet am 2. Adventssonntag wieder ein Weihnachtsmarkt statt. Archivfoto: Bienhaus

Battenberg. Der Weihnachtsmarkt in und um der Burgberghalle findet am Sonntag, 4. Dezember, statt. Organisator ist erneut das „Team für alle Fälle“, das schon in den vergangenen Tagen die Burgberghalle weihnachtlich dekoriert hat. Den Auftakt bildet um 11 Uhr der ökumenische Gottesdienst, der von der evangelischen Kindertagesstätte am Burghain mitgestaltet wird. Anschließend sind alle Gäste zum Eintopf-Essen eingeladen.

Nach dem Gottesdienst beginnt auch das Weihnachtsmarkt-Geschehen. Im Foyer und im hinteren Saalbereich werden die Weihnachtsmarktstände mit einem reichhaltigen und unterschiedlichen Angebot platziert. Die Aussteller bieten Weihnachtsfloristik, Handarbeiten, Holzarbeiten, Bücher, Schmuck, Wolle, Dekoartikel und vieles mehr an. Die Buchautorin Erna Lüttke ist wieder zu Gast und stellt ihre Bücher vor. Für die Kinder wird auf der Bühne ein Platz zum Basteln und Malen eingerichtet. Die Jüngsten können unter Anleitung kleine Adventsgestecke selbst anfertigen.

Auf dem Platz vor dem Halleneingang werden Glühwein und Bratwurst angeboten. Waffeln und Crepes will die Jugendfeuerwehr backen. Der Freundeskreis hält alkoholfreie Getränke bereit. Der Landfrauenverein lädt zu Kaffee und Kuchen im Saal ein.

Das Jugendorchester des Musikzugs Battenberg spielt ab 15.30 Uhr einige weihnachtliche Weisen. Gegen 16 Uhr kommt der Nikolaus, um auf dem Weihnachtsmarkt die Kinder mit kleinen Geschenken zu erfreuen. (zpi)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare