Zu schnell auf Feldweg: Mann leicht verletzt

Haubern. Bei einem Verkehrsunfall bei Haubern ist ein 23-jähriger Autofahrer leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war der junge Mann mit seinem Wagen am Samstagmorgen gegen 9 Uhr auf einem asphaltierten Feldweg in Richtung Römershausen unterwegs.

Im Bereich einer schlecht einsehbaren Kuppe prallte der 23-Jährige mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen, der von einem 51 Jahre alten Mann gesteuert wurde.

Überhöhte Geschwindigkeit des 23-Jährigen und einen Verstoß gegen das Rechtsfahrgebot nannte die Polizei als mutmaßliche Ursache. Den Schaden an beiden Autos bezifferten die Beamten auf 8000 Euro. (off)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare