Neues Glasfasernetz

Schnelles Internet: Jeder ist jetzt gefragt

Foto: dpa

Waldeck-Frankenberg. Fünf nordhessische Landkreise haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam über die Grundversorgung hinaus die Internetverbindungen durch ein schnelles Glasfasernetz auszubauen.

Nun sind bei dem Großprojekt die Einwohner gefragt. Für die weitere Umsetzung müsse in allen beteiligten Landkreisen, also auch in Waldeck-Frankenberg, der tatsächliche Bedarf abgefragt werden, teilt Landrat Dr. Reinhard Kubat mit.

Nur wenn eine ausreichende Anzahl der Menschen sowie Unternehmen im Landkreis mit einem „Ja“ bestätige, dass sie in den nächsten Jahren einen Bedarf für eine Internetgeschwindigkeit von mindestens 30 Mbit/s haben werden, dürfe man überhaupt erst in den Ausbau der notwendigen Infrastrukturen investieren, erläutert Kubat.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Sonntagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine/HNA Waldeckische Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare