Jugend- und Königsschießen am 11. Mai

Schreufaer Schützen ermitteln ihre Regenten

Frankenberg-Schreufa - In wenigen Wochen endet die Regentschaft des amtierenden Königspaares Michél Carle und Justine Schindler sowie des Jugendkönigspaares Michelle Lolkema und Sebastian Schicke.

Die Königspaare blicken auf eine Amtszeit zurück, in denen sie den Schützenverein würdevoll repräsentiert haben. Gemeinsam mit den Schützenschwestern und -brüdern besuchten sie zahlreiche Feste, feierten ausgiebig und pflegten Freundschaften zu anderen Vereinen. Nun sucht der Schreufaer Schützenverein für die Dauer von zwei Jahren die Nachfolger. Diese werden am morgigen Samstag, 11. Mai, beim traditionelles Vogelschießen mit Großkaliber am alten Festplatz am Sengersberg ermittelt. Die Holzvögel fertigte wie in den vergangenen Jahren Otto Schubert an.

Die Mitglieder des Schützenvereins treffen sich um 13 Uhr in Uniform am Gasthaus „Zur Mühle“, um gemeinsam mit den Mitgliedern der örtlichen Vereine und zu den Klängen des Musikvereins aus Löhlbach zum Schießstand an der Sachsenberger Straße zu marschieren.

Nachdem dort ein neuer Jugendkönig ermittelt wurde, eröffnet der scheidende Schützenkönig Michél Carle das Königsschießen gegen 14 Uhr.

Im Anschluss an das Vogelschießen haben die Gäste die Möglichkeit, beim Schießen auf Ehrenscheiben ihr eigenes Können unter Beweis zu stellen. Ein weiterer Programmpunkt sind die Ehrungen der Vereinsmeister und Mitglieder. Der Vorstand lädt alle Mitglieder, örtlichen Vereine, Ortsbewohner und Freunde des Vereins dazu ein.

Zum Aufbau für das Vogelschießen treffen sich die Mitglieder des Schreufaer Schützenvereins am heutigen Freitag, 10. Mai, um 16 Uhr und am Samstag, 11. Mai, um 9 Uhr auf dem alten Festplatz. Der Vorstand bittet um tatkräftige Unterstützung. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare