Battenberger Gymnasiasten bei Viessmann

Schüler informieren sich über Ausbildung

+
Die Battenberger Gesamtschüler haben sich über Berufe bei Viessmann informiert.Foto: pr

Allendorf (Eder) - Wieder einmal gaben Ausbilder und Auszubildende der Viessmann-Werke Einblicke in die dortigen beruflichen Möglichkeiten.

Im Rahmen erweiterter Berufsvorbereitungsmaßnahmen haben Gymnasiasten der Battenberger Gesamtschule die Firma Viessmann besucht besucht.

Diesmal hatten sich die Gymnasialschüler des neunten Jahrgangs auf den Weg gemacht. Ausbildungsleiter Georg Glade begrüßte die Schüler und führte sie durch eine Präsentation über die Ausbildungsmöglichkeiten und dualen Studiengänge. Auszubildende und Studierende selbst, viele von ihnen ehemalige Schüler der Gesamtschule, berichteten anschaulich und professionell.

Anschließend erhielten die Schüler eine Werksführung. Die Schüler bekamen einen Einblick in die Produkte aus den fünf Energiebereichen Biomasse, Solar, Öl, Gas und Erdwärme und in die Entwicklung und Ziele des Werks. Danach war es sogar noch möglich, den Fertigungsbereich zu besichtigen, was die Schüler besonders beeindruckte.

Das Ende des Rundgangs bildete die Erklärung der klimaneutral produzierenden Heizanlage des Werks. In einem abschließenden Gespräch wurde deutlich, dass nur wenige Schüler ihre berufliche Zukunft bereits klar vor Augen haben.

Viele Gesamtschüler erklärten jedoch, dass der Besuch ihnen wichtige Eindrücke vermittelt und interessante Möglichkeiten aufgezeigt habe. Georg Glade bedankte sich für die Aufmerksamkeit und verabschiedete die Schüler mit den Worten, er hoffe, den einen oder anderen als Mitarbeiter wiederzusehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare