Bottendorf

Schwerer Unfall an Himmelfahrt

+

- Burgwald-Bottendorf (da). Bei einem Unfall auf der Landesstraße 3976 ist am Himmelfahrtstag gegen 9.50 Uhr ein 72-jähriger Mann aus Essen schwer verletzt worden. Er musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden und wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 25 in die Marburger Uni-Klinik geflogen.

Der Essener, der in einem Hainaer Ortsteil die Jagd gepachtet hat, befuhr mit seinem Subaru die Landesstraße von Frankenberg kommend in Richtung Rosenthal. Wenige hundert Meter vor dem Abzweig nach Willersdorf kam der Wagen von der Straße ab. Der Polizei gegenüber gab der Mann an, er sei einem entgegenkommenden Auto ausgewichen. Von diesem Fahrzeug fehlt allerdings jede Spur. Der Subaru kam auf der Fahrerseite neben der Straße zum liegen.

Neben Polizei, Notärztin und DRK-Rettungswagen rückten die Feuerwehren aus Burgwald und Bottendorf aus. Die Einsatzkräfte kippten das Unfallauto auf die Räder zurück und sicherten es mit Gurten, anschließend befreiten sie den Mann, indem sie mit der Rettungsschere das Dach des Subarus abtrennten.

Den Angaben der Polizei zufolge ist der Mann nicht lebensgefährlich verletzt. An seinem Auto entstand Totalschaden.

Wer Hinweise zu einem möglichen Unfallverursacher geben kann, meldet sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 06451/72030.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare