Segelflieger Simon Briel (18) ist Deutscher Vizemeister

Bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren in Zwickau: Der 18-jährige Pilot Simon Briel aus Allendorf-Eder mit dem Vereinsflugzeug LS-8 des Luftsportvereins Ederbergland. Foto: nh

Simon Briel (18) wurde Vizemeister bei den Deutschen Junioren-Segelflug-Meisterschaften in Zwickau. Damit hat er sich die Weltmeisterschaften in Australien qualifiziert.

Allendorf-Eder/Zwickau. Toller Erfolg für den erst 18-jährigen Segelflieger Simon Briel aus Allendorf-Eder: Bei den Deutschen Junioren-Meisterschaften in Zwickau wurde er Vizemeister. Ab sofort ist Briel Mitglied der Deutschen Segelflug-Nationalmannschaft und für die Weltmeisterschaften im kommenden Jahr qualifiziert.

„Mit 19 Jahren zur Weltmeisterschaft nach Australien! Das ist einfach nur ein Traum. Wahnsinn!“, blickte Simon Briel im Gespräch mit der HNA bereits nach vorn. Doch zunächst freut sich der Gymnasiast über seinen zweiten Platz bei den Deutschen Meisterschaften. Zusammen mit seinem Vater verbrachte Simon drei Wochen in der sächsischen Stadt Zwickau - bei nicht immer optimalen Wetterbedingungen.

Zwei Nachwuchspiloten hatten Pech: Ihnen ging etwa drei Kilometer vor dem Ziel die Thermik aus. Die beiden Piloten mussten kurz nacheinander auf dem Schwanenteich bei Zwickau notlanden.

Für Simon lief es viel besser: Zwar stand Vater Reinhold stets als „Rückholer“ bereit, musste aber nicht eingreifen. (off)

Wie der 18-jährige Segelflugpilot sich seine Zukunft vorstellt, lesen Sie in der gedruckten Donnerstag-Ausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare