Sehbehinderte Frau löscht Mülltonnenbrand

Marburg-Marbach. Aufgeweckt durch das Gebell ihres Blindenhundes, bemerkte eine sehbehinderte Frau eine brennende Mülltonne vor dem Haus in der Straße Salegrund und löschte sie.

Um sicher zu gehen, dass das Feuer auch wirklich aus ist, benachrichtigte sie dann die Polizei.

Die Mülltonne stand auf dem Gehweg vor dem Haus. Eine Gefahr für das Gebäude bestand eher nicht.

Die Polizei leitete Ermittlungen wegen Sachbeschädigung durch Feuer ein und bittet um sachdienliche Hinweise: Wer machte zur Brandzeit am Mittwoch, 26. März, gegen 1 Uhr bzw. kurz davor oder kurz danach verdächtige Beobachtungen?

Hinweise: Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0. (nh/jun)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare