"Das hat einfach nicht jeder"

Sehlener ließ sein Haus von Künstler besprühen und bemalen

+
Blumen, Steine, Vögel und ein blauer Hintergrund: Das Haus von Paul Pöpperl (rechts) fällt in Sehlen neuerdings besonders auf. Denn der 58-Jährige hat es von dem Kasseler Künstler David Schmidt bemalen und besprühen lassen. Insgesamt hat dieser dafür zwei Tage gebraucht.

Sehlen – „Ich habe das an einem anderen Haus zufällig gesehen und wusste: Das muss ich auch haben“, sagt Paul Pöpperl aus Sehlen.

Inzwischen zieren große Blumen, Steine und Vögel auf blauem Hintergrund seine Hausfassade. „Mir und meiner Frau gefällt das richtig gut.“ Vorher war das Haus des 58-Jährigen gelb.

Die Motive hat der freischaffende Künstler David Schmidt auf die Hauswand gemalt. „Es ist eine Mischtechnik. Ich verwende dafür Fassadenfarbe und Sprühfarbe“, sagt der 36-Jährige aus Kassel.

Insgesamt hat er für das Kunstwerk in Sehlen mit etwas Unterstützung zwei Tage gebraucht. „Es ist schon ein Routinebild, aber es ist toll, wenn sich Leute sowas trauen und privat ihre Häuser bemalen lassen.“

Der Künstler ist für seine Wassermotive und fliegenden Pflanzen bekannt, wie er selbst sagt. In Kassel hat er bereits viele Hauswände bemalt, in Ziegenhain besprühte er eine Mauer der Sicherungsverwahrung im Gefängnis. „Ich gestalte meist eher größere Fassaden. Aber es kommt auch immer mal wieder vor, dass sich Privatleute bei mir melden. Häufig sind es dann Garagentore oder eben Hausfassaden, die bemalt und besprüht werden“, sagt Schmidt, der auch Jackules genannt wird.

Er selbst arbeitet seit 13 Jahren hauptberuflich als Künstler. „Die Nachfrage ist groß.“ 

Paul Pöpperl wird wegen seiner neuen, bunten Hausfassade oft von Nachbarn angesprochen. „Die Leute sind begeistert. Das ist mal etwas Anderes. Das hat einfach nicht jeder“, sagt er.

Auch die Seitenwand seines Hauses soll künftig von Künstler David Schmidt gestaltet werden.

Infos zum Künstler: jackules.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare