Frankenberger Geselligkeitsverein: Ehrung für Horst Finger und Adolf Zarges

Seit 40 Jahren bei Frohsinn

Ehrung: Horst Finger und Adolf Zarges wurden für ihre 40-jährige Mitgliedschaft vom 1. Vorsitzenden Dieter Finger und dessen Stellvertreter Werner Balz mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Im Bild (von links): Werner Balz, Horst Finger, Adolf Zarges und Dieter Finger. Foto:  zma

Frankenberg. Horst Finger und Adolf Zarges sind seit 40 Jahren Mitglied im traditionsreichen Frankenberger Geselligkeitsverein Frohsinn, einem der ältesten Vereine der Stadt. Dafür wurden sie beim Wintervergnügen des Vereins in der Ederberglandhalle jeweils mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet.

Bei der Ehrung erinnerte Vorsitzender Dieter Finger daran, dass Zarges während seiner langen Vereinszugehörigkeit über lange Jahre auch die Kassengeschäfte des Vereins führte – immerhin über eine Dauer von 27 Jahren.

Im festlich geschmückten Saal der Ederberglandhalle sorgte die Kapelle „Trio Nightlife“ aus Korbach mit ihrer tollen Tanz- und Unterhaltungsmusik für gute Stimmung bis weit nach Mitternacht.

Drei Sketche sorgten bei den 100 Gästen zusätzlich für Unterhaltung: Walter und Gerlinde Wissemann waren als Ehepaar beim Frühstücksfernsehen zu sehen; Tim Jonietz, Marcus Born und Jörg Schneider konnten auf einer Museumsfahrt von Frankenberg zum Louvre nach Paris beobachtet werden – und Karin Köster hatte schließlich eine Frohsinnfahrt mit dem Bus organisiert.

Versammlung am 26. März

Der Frankenberger Geselligkeitsverein Frohsinn ist jetzt schon 133 Jahre alt. Während des Wintervergnügens lud Vorsitzender Dieter Finger bereits zur Generalversammlung ein: Die findet am Samstag, 26. März, ab 19.30 Uhr in der Rats-Schänke in Frankenberg statt. Auf der Tagesordnung stehen auch Vorstandswahlen. (zma)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare