Battenberg

Senioren können Ende 2012 einziehen

+

- Battenberg (da). Noch gibt es in Battenberg zwei Seniorenheime des Frankenberger Rot-Kreuz-Verbandes. Sie wachsen zu einem Zentrum zusammen. Gestern wurde der symbolische erste Spatenstich gesetzt.

Wenn Ende nächsten Jahres der Anbau an das DRK-Seniorenzentrum eröffnet wird, schließt das Altersheim am Wingertsberg, die Bewohner ziehen um. 50 neue Plätze entstehen derzeit am Burgberg. Die Menschen leben in Wohngruppen. Der DRK-Kreisvorsitzende Dr. Rolf Bluttner erinnerte an den Spatenstich für das Seniorenheim am Burgberg vor elf Jahren. Schon damals sollten die Bewohner vom Wingertsberg umziehen. Viele wollten am gewohnten Ort bleiben – und schließlich war das „neue“ Seniorenheim voll belegt.

Mit der Inbetriebnahme des Anbaus erlösche im nächsten Jahr die Betriebserlaubnis für das Heim am Wingertsberg, berichtete Rolf Bluttner. Auf dem Grundstück befand sich die so genannte „gelbe Schule“, in der zuletzt der städtische Kindergarten untergebracht war. Längst ist das Gebäude abgerissen. Mit der Planung des Anbaus war bereits 2005 begonnen worden. Doch der Beginn der Bauarbeiten verzögerte sich. Erst ließ der Bewilligungsbescheid über die Landesförderung auf sich warten, dann mussten die Arbeiten nach Angaben von DRK-Kreisgeschäftsführer Christian Peter europaweit ausgeschrieben werden. Seit vergangener Woche rollen die Bagger über die 3rund 3400 Quadratmeter große Fläche. Architekt Fritz Roth stellte den Ehrengästen die Pläne des Neubaus vor.

Rund 4,5 Millionen Euro kostet der Anbau, der direkt an das bestehende Zentrum angebunden wird und eine eigene Zufahrt von der Dodenauer Straße aus erhält. 300 000 Euro hat das Rote Kreuz von der ARD-Fernsehlotterie erhalten. Vom Land kommen insgesamt drei Millionen Euro. 1,2 Millionen fließen als echter Zuschuss, rund 1,8 Millionen Euro als zinsloses Darlehen. Die Rückzahlung erstreckt sich über 20 Jahre. 1,5 Millionen Euro zahlt der Kreisverband aus eigenen Mitteln.

Mehr lesen Sie in der FZ vom Donnerstag, 10.Jun i

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare