Seniorin hat Glück im Unglück - Diebe erbeuten nur wertlose Papiere

Gladenbach-Erdhausen. Glück im Unglück hatte eine 86 Jahre Hausbesitzerin am Dienstag, 14. September, bei einer Begegnung mit zwei Frauen. Die Polizei erhielt erst am Montag Kenntnis von dem Vorfall in der Turmstraße.

Sie ermittelt nun gegen das unbekannte Duo wegen räuberischen Diebstahls und Freiheitsberaubung. Die Seniorin war nach Gartenarbeiten über den Keller in ihr Haus zurückgekehrt und hielt sich bereits in der Küche auf. Gegen 11.30 Uhr hörte die Frau Geräusche aus dem Keller und wollte der Sache auf den Grund gehen.

Weit kam sie nicht, denn die Küchentür wurde von außen zugehalten. Erst nach fünf Minuten war es der 86-Jährigen wieder möglich, die Tür zu öffnen. Vor ihr stand eine fremde Frau, die nach Arbeit fragte. Zudem sah die Seniorin eine weitere Frau vor der Eingangstür stehen. Beide entfernten sich nach der Begegnung mit der Hausbesitzerin sofort zu Fuß in Richtung Hauptstraße. Später am Tag sah die 86-Jährige das Malheur.

Die mutmaßlichen Diebinnen hatten das Schlafzimmer durchwühlt und eine Geldtasche - glücklicherweise befanden sich darin nur wertlose Papiere - mitgehen lassen. Die Verdächtige an der Küchentür hat dunkle lange Haare und ist 30 bis 40 Jahre alt. Sie trug eine dunkle Jacke, eine dunkle Hose oder einen Rock.

Die Frau an der Haustür ist etwas älter. Sie trug einen langen schwarzen Rock und ein schwarzes Kopftuch. Beide sprachen akzentfrei Deutsch. Die Polizei hofft, dass sich Anwohner an die beiden Frauen erinnern können. Eventuell sind an diesem Tag weitere fremde Personen oder Fahrzeuge im Ort unterwegs gewesen und Zeugen aufgefallen.

Hinweise bitte an die Polizei in Gladenbach, Tel. 06462- 1644.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare