Frühstück-Frauentreffen in Battenberg

Sich fordern und ausprobieren

+
Christa Werner mit Harfe, Referentin Elke Werner und die Moderatorin Ulrike Koge (rechtes Foto) gestalteten zusammen mit Christina Kretschmer das Programm.

Battenberg - Harfenklänge und der Blick nach innen prägten das Frühstückstreffen der Frauen in Battenberg mit rund 200 Teilnehmerinnen.

Battenberg. „In dir steckt mehr, als du denkst“ lautete das Thema des Vortrags der evangelikalen Theologin, Lehrerin und Schriftstellerin Elke Werner aus Marburg beim Frühstückstreffen für Frauen in der Burgberghalle. Den musikalischen Rahmen gestaltete die Harfenistin Christa Werner aus Frankenau. Durch das Programm führte Ulrike Koge. Interessant, humorvoll und mit vielen Beispielen sprach die Referentin darüber, was in einem jeden von uns steckt. Wie wirke ich auf andere? Welche Spiegelung erhalte ich von außen? Wie ist mein Selbstbild? Welche Gaben und Talente habe ich? Und: Wo sind meine Grenzen? - All diese Fragen beschäftigten die Referentin und ihre Zuhörerinnen.

„Wir müssen uns entdecken, fordern, ausprobieren und uns entwickeln im Laufe unseres Lebens“, sagte Werner. Sie sprach von Erfahrungen und Verletzungen, von Kritik, aber auch von Träumen, Gaben und Talenten. Und sie sprach über die Beziehung zu Gott. „Jesus weiß, was in uns steckt.“ Dazu passte der persönliche Bericht von Christina Kretschmer aus Allendorf, die von ihrem neuen Lebensweg zur ehrenamtlichen Prädikantin berichtete. „Anderen Menschen den Glauben näher bringen, gibt mir einen tiefen Frieden in meinem Herzen“, sagte sie.

Wie üblich durfte auch ein ausgiebiges Frühstück vom Buffet an den mit Rosen dekorierten Tischen nicht fehlen. Weitere Termine sind am 15. Juni ab 19 Uhr der nächste Treffpunkt zum Thema „Auch du bist eine Wundertüte…“ im Gemeindehaus Battenberg (Anmeldung bei Renate Pitz, Ruf 06467/8208) sowie das nächste Frauenfrühstückstreffen am 10. Oktober zum Thema: “Freundin oder Feindin?“ mit Referentin Christina Brudereck aus Essen (Anmeldungen bei Ulrike Koge, Telefon 06452/8290, per Mail an koge@fruehstuecks-treffen.de).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare