Sieger im Vorlesewettbewerb an der Burgwaldschule erhielten Buch-Gutschein

+
Spaß beim Lesen: Für ihren Sieg beim Vorlesewettbewerb erhielten diese Burgwaldschülerinnen und ein Schüler von Rektor Helmut Klein (rechts) und Fachleiter Jörg Bomhardt Büchergutscheine überreicht.

Frankenberg. Sie haben Spaß am Lesen und finden dafür an der Burgwaldschule mit ihrer großzügig eingerichteten Mediathek beste Voraussetzungen.

„Unser Leseausweis gilt auch für die Stadtbücherei“, betonte Rektor Helmut Klein, als er mit Deutsch-Fachleiter Jörg Bomhardt den Siegern des Vorlesewettbewerbes dieses Schuljahres als Sachpreise Gutscheine für Bücher überreichte.

Als beste Vorleserinnen der Frankenberger Realschule qualifizierten sich mit ihren Lieblingsbüchern Marie Engel (6c), Stella Lohse (6c) und Laura Raka (6b). Sie hatten sich als Lektüre „Vier zauberhafte Schwestern“ von Sheridan Winn, „Hinter verzauberten Fenstern“ von Cornelia Funke und „Ein Rollmops auf vier Pfoten“ von Christian Bieniek und Marlene Jablonski ausgesucht.

Klassensieger beim Vorlesewettbewerb, der seit 1959 vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken und Schulen angeboten wird, wurden an der Burgwaldschule Paula Baumgart (6a), Lea Beyer (6d), Gesa Jaschinski (6a), Julia Kroll (6e), Janis Müller (6d), Lena Schmidt (6b) und Lena Weidemann (6e).

Mehr lesen Sie in der gedruckten Montagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare