Nordhessischer Kultursommer

Slapstick mit Trompete und Posaune

Burgwald-Bottendorf - Die Linnermühle ist am Samstag Schauplatz des nordhessischen Kultursommers. Am Nachmittag gibt es ein märchenhaftes Programm für die ganze Familie. Abends unterhalten die Blechharmoniker mit einem ungewöhnlichen Musikprogramm.

Einen Nachmittag voller Märchen, Sagen und Zauber können die großen und kleinen Besucher des Kinderkultursommers am Samstag erleben. Ab 15 Uhr gastiert das Spielraum-Theater an der Bottendorfer Linnermühle. Unter freiem Himmel erzählt das Theaterstück die Geschichte vom tapferen Schneiderlein - von einem kleinen Helden, der sich in die große Welt aufmachte.

Dabei braucht das kleine Schneiderlein nicht nur seine List, sondern auch eine große Portion Glück, um seine Abenteuer zu bezwingen und sich den Fliegen, dem Riesen, einem Einhorn und sogar dem König zu stellen. Stefan Becker vom macht in Grimmscher Originalsprache den kleinen Zuschauern Mut, ihr Leben in die Hand zu nehmen. Das Theaterstück für die ganze Familie ist geeignet für Kinder ab vier Jahren. Die Landfrauen bewirten die Besucher des Kinderkultursommers mit Kaffee, Kuchen und gekühlten Getränken. Nicht nur für Musikliebhaber ist das abendliche Programm an der Linnermühle geeignet: Die Blechharmoniker präsentieren ein Musiktheater - aber nicht nur klassisch, sondern vor allen Dingen komisch. Unter dem Titel „Una notte italiana“ erzählen die Blechharmoniker die Geschichte von Herrn Schultze und der Familie Angelotti. Die betreiben beim Musizieren Völkerverständigung. Ein Star-Trompeter von der Mailänder Scala soll die gemeinsame Aufführung krönen. Ein ereignisreicher Konzertabend nimmt seinen Lauf - dabei entpuppt sich das gediegenes Blechbläserquintett schnell als rasante Comedy-Gruppe.

Voller Humor und mit einigen Slapstick-Einlagen ziehen Stephan Dürschmid, Roland Kämmerling, Ruth Funke, Bernd Lechtenfeld und Martin Kaiser gängige Klischess über Orchestermusiker durch den Kakao. Mit zwei Trompeten, Horn, Posaune und Tuba vermischt die Gruppe verschiedene Musikstile hemmungslos miteinander zu einer außergewöhnlichen Musik-Comedy-Show. Für Getränke und Gegrilltes sorgen der Männergesangverein und der Heimat- und Kulturverein von Bottendorf.

Eintrittskarten für das Theaterstück kosten fünf Euro. Die Show der Blechharmoniker kostet 15 Euro, ermäßigt ist die Karte für 11 Euro zu kaufen. Vorverkaufsstellen sind die Geschäftsstelle der Frankenberger Zeitung, sowie die Battenberger Stadtverwaltung. (r/pk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare