Solarpreis-Träger Franz Alt eröffnet die Burgwaldmesse

Franz Alt

Frankenberg. Zum zehnten Mal veranstaltet die Region Burgwald-Ederbergland am 14. und 15. September eine Burgwaldmesse. In Frankenberg werden mehr als 200 Aussteller und 10.000 Besucher erwartet. Auf Anregung von Bürgermeister Rüdiger Heß konnte als Schirmherr und Eröffnungsredner Franz Alt gewonnen werden.

Franz Alt moderierte 20 Jahre lang das Politmagazin Report in Baden-Baden und brachte 1986, nach dem Unfall in Tschernobyl, den ersten atomkritischen Bericht im deutschen Fernsehen. Seit dem setzt er sich für die Energiewende ein, insbesondere der Förderung Erneuerbarer Energien. Für sein Engagement erhielt er bereits 1994 den deutschen Solarpreis und 1997 den europäischen Solarpreis.

„Uns ist es eine große Freude, dass Franz Alt die Jubiläumsmesse adelt und als Schirmherr gewonnen werden konnte. Nach der Eröffnung und dem Messerundgang wird er auf der Burgwaldmesse für eine Autogrammstunde zur Verfügung stehen“, sagt Stefan Schulte Regionalmanager und Messeleiter. Franz Alt wird ergänzend am 13. September einen Vortrag im Dorfgemeinschaftshaus zum Thema Klimaschutz in Oberrosphe halten.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare