Schaumparty in Frohnhausen

Sonnenliegen, Schaum und Sangria

+

Battenberg-Frohnhausen - Ein überwältigender Erfolg war die erste Open-Air-Schaumparty der Frohnhäuser Burschenschaft am Samstagabend auf dem Festplatz.

Tagelang hatten die 52 Frohnhäuser Mädchen und Burschen mit viel Aufwand den Festplatz hergerichtet. Neben dem „Schaumkäfig“ in der Mitte des Platzes gab es Liegestühle, Sonnenschirme, Schwimmringe, Gummi-Enten, eine Sand-Promenade und eine Cocktailbar, in der eine Badewanne als Kühlung diente. Vorsitzender Tim Hallenberger zeigte sich mehr als zufrieden mit dem gelungenen Abend: „Wir wollten den Besuchern etwas ganz besonderes bieten“. Und das Ambiente des Abends hat den Besuchern auch sichtlich gut gefallen.

Junge und ältere Frohnhäuser feierten gemeinsam mit den Burschen und Mädchen bis in die Nachtstunden. Auch einige Burschenschaften und Jugendclubs aus der Umgebung waren gekommen, um gemeinsam zu feiern. So waren beispielsweise Abordnungen aus Laisa, Hatzfeld, Elsoff, Röddenau, Ernsthausen, Münchhausen oder Niederasphe gekommen, um sich dem karibischen Flair hinzugeben. Und auch wenn es später am Abend etwas kühler wurde, tat dies der Stimmung keinen Abbruch und viele tauchten auch noch nach Mitternacht in den „Schaumkäfig“ ein - die meisten freiwillig, einige wurden aber auch zu ihrem Glück gezwungen.

An der Cocktailparty gab es neben Sangria aus Eimern auch exotische Mix-Getränke, wie „Summer Kiss“; „Swimmingpool“ oder „Heißer Mexikaner“.

Für den Schaum im „Schaumkäfig“ und Musik und Licht sorgte das Team von „TLTH - Ton- und Lichttechnik Herzhausen“ mit Eike Ronzheimer, Florian Koch, Markus Ronzheimer und Karlheinz Hedderich. Die Hinterländer haben jahrelange Erfahrung mit Discoveranstaltungen und Schaumherstellung. Musikalisch gab es eine reiche Bandbreite von Partyhits bis Rockklassiker. Von den Atzen bis hin zu AC/DC wurde alles geboten. Hoch im Kurs standen vor allem Sommer- und Ballermann-Hits zum Mitgröhlen.

1898553

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare