Unterstützung für Ehrenamtliche

Sparkasse spendet je 10.000 Euro an Lebenshilfe-Vereine

Spende für Menschen mit Behinderung: Jeweils 10 000 Euro übergab die Sparkasse Waldeck-Frankenberg an die Lebenshilfe-Vereine in Frankenberg und Waldeck. Die symbolischen Schecks dazu wurden beim Lebenshilfe-Basar in Frankenberg übergeben: (von links) Martin Dörflinger (Sparkasse), Horst Krestel, Eberhard Lamm (Sparkasse)und Helmut Klein. Foto:  Moniac

Frankenberg/Korbach. Zur Unterstützung ihrer Arbeit erhielten die  Lebenshilfe Frankenberg und Lebenshilfe Waldeck jeweils 10.000 Euro von Martin Dörflinger, Geschäftsbereichsdirektor Korbach, und Eberhard Lamm, Geschäftsbereichsdirektor Frankenberg der Sparkasse Waldeck-Frankenberg.

Zur Übergabe der symbolischen Schecks wählten die Vertreter der Sparkasse den Tag des Lebenshilfe-Basars in der Ederberglandhalle Frankenberg.

Lamm erklärte, dass die Mittel aus dem Zweckertrag des PS-Los-Sparens der hessischen Sparkassen stammten. Die Sparkasse möchte auf diese Weise bekunden, dass sie als regionale Sparkasse tagtäglich weitaus mehr tue, als es ihre Kernkompetenz als Finanzdienstleister zunächst vermuten lasse. (zmm)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine/HNA Waldeckische Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare