Spende für Kinderchor beim Rennertehäuser Apfeltag

+
Zum Trocknen aufgehängt: Diese Leinentaschen hatten die Kinder zuvor mit Stempeln aus Apfelhälften bedruckt.

Rennertehausen. Damit hatten die kleinen Sängerinnen und Sänger vom Kinderchor des MGV Rennertehausen nicht gerechnet: Nach ihren Liedvorträgen beim Apfelfest überreichte ihnen ein Team des Elternvereins einen Scheck über 400 Euro.

Dieses Geld hatte der Elternverein bei seinen Basaren erwirtschaftet. Auch dort wird selbst gebackener Kuchen der „Muttis“ verkauft. Auch beim Apfelfest gab es wieder diesen selbstgebackenen Kuchen, den Rennertehäuser Frauen gebacken hatten und dessen Erlös wiederum einem guten Zweck zufließen wird.

Im Garten hinter dem Heimatmuseum hatte der Elternverein eine „Feiermeile“ mit Sitzgruppen und Spielstationen für die Kinder aufgebaut.

Gleich zu Beginn stürmten die Kinder zur Slackline, die zum Balancieren gespannt war. Andere Kinder betätigten sich künstlerisch beim Erstellen von Stempeln aus Apfelhälften, mit denen Leinentaschen bedruckt wurden. Weiterhin gab es Gartenmikado und Springseile, eine Kunst- und eine Geschichtenecke sowie ein lustiges Spiel: das Apfelschnappen.

Nachdem die Kinder alle eine Runde gedreht hatten, schlossen sie sich den Erwachsenen an und genossen den leckeren Apfelkuchen in verschiedenen Variationen, Apfeltaschen und noch vieles mehr.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare