Neuer Mannschafts-Transporter für die Feuerwehr: Geschäftsleute halfen kräftig mit

Spenden lassen Bulli rollen

Großzügig: Fast 6 000 Euro haben Battenberger Geschäftsleute und Institutionen zum Kauf eines Mannschafts-Transporters für die Feuerwehr beigesteuert. Als Dankeschön bekamen die Spender von den Jugendfeuerwehrleuten jeweils ein Bild geschenkt. Im Vordergrund links bekommt Achim Roth vom Architekturbüro sein Bild von den Feuerwehrmädchen Ann-Kathrin Kares (links) und Michelle Krüger überreicht. Fotos: Augustin

Battenberg. Mit einem neuen Mannschafts-Transportfahrzeug ist die Battenberger Feuerwehr ab sofort unterwegs. Es wurde am Donnerstagabend im Beisein von Bürgermeister Heinfried Horsel und den Sponsoren an den Vorsitzenden Karsten Bechstedt und Wehrführer Michael Wenzel übergeben. Beide äußerten sich stolz und zufrieden über das neue Fahrzeug, welches die Feuerwehrleute zum Einsatzort oder die Jugendfeuerwehr zu ihren Übungsplätzen bringen wird.

Der VW-Bus vom Typ T4 wurde gebraucht gekauft und von Mitgliedern der Feuerwehr optisch und technisch in einwandfreien Zustand gebracht.

Karsten Bechstedt bedankte sich besonders bei den Battenberger Geschäftsleuten und Institutionen, die den Kauf finanziell unterstützt haben. Sie erhielten als Dankeschön ein Erinnerungsbild.

Fast 6000 Euro hatten die Sponsoren zum Kauf des Mannschaftsfahrzeuges beigetragen, die übrigen 2500 Euro übernahm die Vereinskasse der Feuerwehr. Die Autolackiererei Sauer aus Frankenberg hat das Fahrzeug zu günstigen Konditionen neu lackiert.

Auch Bürgermeister Horsel zeigte sich zufrieden mit dem neuen Einsatzfahrzeug. „Ihnen ist es gelungen, großzügige Spenden in Battenberg zu sammeln und auch ihre eigene Vereinskasse weit aufzumachen“, sagte er.

„Der alte Opel Blitz hat jetzt endgültig ausgedient“, bemerkte Horsel und versprach, die Stadt werde die Betriebskosten des neuen Fahrzeugs übernehmen. Anschließend übergab der Bürgermeister die Fahrzeugschlüssel an Wehrführer Michael Wenzel und Vorsitzenden Karsten Bechstedt.

Von Frank Augustin

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare