Jugendfeuerwehr stellt sich vor

Spiel, Spaß und Feuerwehrübung

+
501009-20120319182000.jpg

Gemünden - Auf großes Interesse stieß am Samstag der Aktionstag der Jugendfeuerwehr. Viele Kinder waren mit ihren Eltern zum Feuerwehrhaus gekommen, um sich bei Spiel und Spaß über die Arbeit der Nachwuchsbrandschützer zu informieren.

Bereits am Morgen hatten die Einsatzabteilungen der Kernstadt und aus den Stadtteilen an verschiedenen Standorten ihre Fahrzeuge aufgestellt und erläuterten die vielfältigen Aufgaben der Feuerwehr. Die Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehr verteilten Informationsmaterial und luden für den Nachmittag ins Feuerwehrhaus ein.

Dort erwartete die Kinder das Spielmobil der Kreisjugendfeuerwehr, das bei schönem Wetter gern genutzt wurde. Beim Leinbeutelweitwurf und Fallklappenumspritzen war Geschicklichkeit gefragt. In der Bastelecke stellten die Kinder bunte Collagen her.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare