Familiennachmittag eröffnete Kinderfest – Balancieren und Bogenschießen

Spiel und Spaß für Kinder

Familiennachmittag: Auch ein Kickerspiel stand beim Kindernachmittag in Hatzfeld auf dem Programm. Vor allem die Jungen hatten einen Riesenspaß dabei. Foto:  Kiesant

Hatzfeld. Zum Familiennachmittag hatte der Kinderfreundeverein Hatzfeld zum Auftakt des Kinderfestes eingeladen. Vorsitzender Thomas Otto freute sich, dass sich einige Hatzfelder Vereine mit Spiel- und Spaßangeboten an der Gestaltung beteiligten.

Bei der Freiwilligen Feuerwehr konnte man Geschicklichkeitsübungen absolvieren, eine Handspritze betätigen und gleichzeitig versuchen, Ziele zu treffen. Auch Dosenwerfen gehörte zum Angebot.

Die Chorgemeinschaft bot zusammen mit dem Jugendclub einen Kreativtisch an. Dort konnten Kinder Mandalas ausmalen, Glitzerbilder gestalten oder sich mit Kartoffeldruck gestaltersich betätigen. Beim Entenfischen gab es kleine Preise zu gewinnen. Der Kanu-Club hatte eine Slackline-Strecke aufgebaut. Dort konnten die Kinder über ein schmales Band balancieren, natürlich immer mit Unterstützung der Kanuclub-Mitglieder.

Beim Burg- und Heimatverein war Bogenschießen angesagt. Der Kinderfreundeverein hatte eine Hüpfburg und einen aufblasbaren Riesenkicker angemietet. Die Brücke zwischen Jung und Alt schlug die Sektion Mutter-Kind-Turnen, die mit einer Vorführung ihrer Arbeit die DRK-Senioren erfreuten. Der Hatzfelder DRK-Seniorenclub trifft sich seit einigen Jahren jeweils am Festsamstagnachmittag, um bei Kaffee und Kuchen einige gemütliche Stunden zu verbringen. Die „Obereicher“ trugen mit volkstümlichen Weisen zum Mitsingen zur Stimmung bei. (xk)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare