Löhlbacher TSV feiert 90-jähriges Bestehen in einem Festwochenende mit Fußball und Ehrungen

Sport, Spaß und Tradition verbunden

+
An der Fußballschule mit dem ehemaligen Nationalspieler und Weltmeister Uwe Bein und Trainer Uwe Bartosch nahmen 33 Mädchen und Jungen teil.

Haina-Löhlbach - Viele Ehrungen, sportliche Vergleiche und eine Fußballschule für den Nachwuchs prägten das Festwochenende des Löhlbacher TSV zum 90-jährigen Bestehen.

Vom Elfmeterturnier am Freitagabend bis zur Ehrung langjähriger und verdienter Mitglieder reichte das Festprogramm auf dem Löhlbacher Sportplatz. Das junge Vorstandsteam um den Vorsitzenden Steffen Tropper freute sich über eine große Besucherresonanz bei allen Veranstaltungen.

Am Elfmeterturnier am Freitagabend nahmen 23 Mannschaften teil. Als Sieger ging das Team Haina II vor dem Tischtennisclub Kellerwald hervor. Ein Dämmerschoppen bis in die frühen Morgenstunden schloss sich an.

Am Samstagmorgen begann die Fußballschule mit dem ehemaligen Nationalspieler Uwe Bein. In einem Einlagespiel trafen am Samstagnachmittag die gastgebenden Seniorenfußballer auf dem Team vom SV Willersdorf. Das Spiel endete 2:2. Einer der Höhepunkte des Sportwochenendes war das Spiel der Löhlbacher Traditionsfußballer. Fast 40 Aktive zwischen 32 und 58 Jahre standen auf dem Platz und ließen so manche Erinnerung wach werden. Das Spiel endete freundschaftlich 8:8.

Mit einer Mallorca-Party am Samstagabend feierten die Löhlbacher trotz kühler Temperaturen gut gelaunt bis in die Nacht.

Beim Festzug am Sonntagnachmittag marschierten Sportvereine aus Nachbardörfern sowie Löhlbacher Vereine mit. Für die musikalische Unterhaltung sorgte der Musikzug der Löhlbacher Feuerwehr. Beim anschließenden Festakt auf dem Sportplatz skizzierte Vorsitzender Tropper die 90-jährige Vereinsgeschichte. Er appellierte an alle Mitglieder, das Vermächtnis der Vorfahren nicht verfallen zu lassen, sondern die Sportanlagen auf dem Kirchberg gemeinsam zu pflegen. Die Damengymnastikgruppe unter der Leitung von Elke Goos zeigte mehrere Tänze. Der Feuerwehr-Musikzug unterhielt musikalisch. Der Festakt auf dem Sportplatz war auch Rahmen für die Ehrung verdienter Mitglieder.

Anlässlich seines 90-jährigen Bestehens lädt der TSV am Samstag, 6. Juli zu einem Benefizspiel des FC Ederbergland gegen den KSV Hessen Kassel in der „Kirchbergkampfbahn“ ein. Der Erlös kommt der Deutschen Knochenmarkspenderdatei zugute. (sr)

Mehr lesen Sie in der Dienstagausgabe der Frankenberger Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare