BUND Waldeck-Frankenberg stellt eine Foto-Falle im Wald auf

Auf den Spuren der scheuen Wildkatze

Frankenberg. Die Wildkatze ist in den Wäldern des Landkreises heimisch, gesehen wurden die scheuen Tiere bisher aber nicht. Das soll sich nun ändern.

Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) Waldeck-Frankenberg bekam gestern eine Foto-Falle im Wert von 250 Euro von Thomas Norgall, Naturschutzreferent des Landesverbands Hessen, überreicht.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare