Verdacht auf Untreue: Ermittlung gegen  ehemalige Seniorenzentren-Leiterin

+
Seniorenzentrum Ederbergland: Hier war die Beschuldigte als Heimleiterin tätig. Camrath

Frankenberg/Rhoden. Die Staatsanwaltschaft Marburg ermittelt wegen des Vorwurfs der Untreue gegen die ehemalige Leiterin zweier Seniorenzentren in der Region. Das bestätigte Annemarie Wied, Sprecherin der Staatsanwaltschaft, auf HNA-Anfrage.

Die Beschuldigte hatte bis August die Einrichtungen „Ederbergland“ in Frankenberg und „Lustgarten“ in Rhoden geführt, die beide zur Procon-Gruppe mit Sitz in Wiesbaden gehören. Ihr wird vorgeworfen, Geld des Unternehmens und von Bewohnern veruntreut zu haben. Es werde in diese Richtungen ermittelt, erklärte Annemarie Wied. Die Ermittlungen stünden aber noch ganz am Anfang.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare