Stadtrat Bernd Bluttner legt Mandat nieder

Frankenberg. Der Frankenberger Stadtrat Bernd Bluttner (CDU) hat mit sofortiger Wirkung sein Mandat als Stadtrat im Magistrat der Stadt Frankenberg niedergelegt. Seine Entscheidung begründete Bluttner mit einer neuen beruflichen Herausforderung in Südhessen.

Bluttner saß seit 1997 im Frankenberger Stadtparlament, seit 2006 war er Mitglied im Magistrat. Damit war er einer der dienstältesten Mandatsträger der Stadt. 2012 hatte Bluttner in seiner Heimatstadt auch für das Bürgermeisteramt kandidiert.

„Die Arbeit in der Kommunalpolitik hat viel Spaß gemacht“, sagte Bluttner gegenüber der HNA. Auch die Zusammenarbeit mit Bürgermeister Rüdiger Heß, dem Bluttner bei der Bürgermeisterwahl unterlegen war, sei für ihn kein Problem gewesen: „Die Stadt hat mir immer am Herzen gelegen.“

„Wenn ich etwas mache, mache ich es richtig“, sagte Bluttner. Durch seine neue berufliche Aufgabe sei er aber von montags bis freitags in Südhessen gebunden. Deshalb hätte er an wichtigen Sitzungen nicht mehr teilnehmen können.

Seine weiteren ehrenamtlichen Tätigkeiten beim Grundbesitzerverein Haus&Grund in Frankenberg und als stellvertretender Vorsitzender des TSV Frankenberg will Bluttner fortsetzen. „Diese Aufgaben kann man auch per Mail und am Wochenende erledigen.“

Bluttners Nachfolger im Magistrat steht noch nicht fest. Über diese Personalie will der Frankenberger CDU-Stadtverband in dieser Woche entscheiden. (mjx)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare