Startschuss für die Bauarbeiten an der B 253

+
Rechtzeitige Warnung: Schon ab Battenberg werden Verkehrsteilnehmer auf die Straßensperrung bei Eifa hingewiesen.  

Eifa/Sackpfeife. In Eifa ist Schluss! Am Ortsausgang des Hatzfelder Stadtteils endet derzeit die Bundesstraße 253, die normalerweise aus dem Oberen Edertal über die Sackpfeife ins Biedenkopfer Hinterland und weiter zur A 45 bei Dillenburg führt. Jetzt wird auf der Sackpfeife gebaut.

Lesen Sie auch:

-B 253 wird zwei Wochen lang gesperrt

Die vorbereitenden Arbeiten für die erste Brücke zum Straßenausbau haben am Montag begonnen. Am Mittwoch haben Bauarbeiter damit begonnen, die Leitplanke abzumontieren und tiefe Löcher in den Straßenrand zu bohren. In denen werden bis zu 18 Meter lange Eisenträger versenkt, damit die Straße zum Abhang hin nicht abrutscht, erklärte ein Mitarbeiter der Firma Beck-Bau aus Eschwege.

Wie berichtet, wird die Bundesstraße 253 über die Sackpfeife jeweils in Steigungsrichtung eine zusätzliche zweite Fahrspur bekommen, um Lastwagen überholen zu können.

Aus Richtung Biedenkopf gibt es bereits zwei Fahrspuren hoch zur Sackpfeife. Von dort wird auf rund 1,5 Kilometern bis zur Kreisgrenze weitergebaut – voraussichtlich bis 2015. (jpa)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare