Startschuss für neuen Radweg zwischen Gemünden und Wohratal

Gemünden. Bald können Radfahrer einen runderneuerten Weg zwischen Gemünden und Wohratal nutzen. Am Donnerstag haben die Bürgermeister der beiden Gemeinden den Startschuss für das 172 000 Euro teure Vorhaben gegeben.

Bis zum 11. Mai soll die gut zwei Kilometer lange Strecke befahrbar sein. Im Ergebnis soll es einen durchängigen Radweg zwischen Gemünden und Wohratal geben. Dafür wird die Alte Wohrataler Landstraße, als Allestraße optisch ansprechend, mit einer neuen Teerdecke ausgestattet.

In Zukunft wird dann auch Gemünden mit dem Radwanderweg 6 verbunden sein, der ab Wohratal beispielsweise bis nach Rosenthal führt.

Die Gesamtsumme des Projektes von 172 000 Euro teilen sich das Land Hessen mit 103 000 Euro und die beiden beteiligten Kommunen mit jeweils etwa 35 000 Euro. (rpp)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare