Dainrode

Top Stimmung bei Jubiläumsfest der Feuerwehr

+

- Frankenau-Dainrode (ug). Die Feiern zum 75-jährigen Bestehen der Dainroder Feuerwehr fanden am Sonntag mit einem farbenfrohen Festzug durch das Dorf ihren Höhepunkt.

Strahlender Sonnenschein, ein bunter Festzug und viele gut gelaunte Zuschauer am Straßenrand – besser hätte es kaum laufen können für die Organisatoren des großen Dainroder Feuerwehrfestes. Angeführt von den Ehrengästen und der Feuerwehr setzte sich der Festzug am Sonntag Mittag in Bewegung. Die Ehrenmitglieder brauchten bei den hohen Temperaturen nicht zu laufen, sie genossen ihr schattiges Plätzchen auf einem kleinen Wagen. Befreundete Feuerwehren und Vereine aus Dainrode und Umgebung schlossen sich an. Ein buntes Bild bot die Landjugend aus Haubern. Die Geismarer hatten ihre Erntekrone mitgebracht. Für die passende Marschmusik sorgten der Musikzug der Feuerwehr Löhlbach und die Blaskapelle Frankenau. Abkühlung verschaffte die Feuerwehr Dörnholzhausen mit ihrer alten Spritze. Am Ende des Zuges wurde es dann so richtig laut. Die Autocross-Freunde Dainrode hatten ihre alten Autos flott gemacht und hinterließen quietschend die eine oder andere Reifenspur. Am Nachmittag wurde im Festzelt fröhlich zur Musik der „Schwalmrebellen“ weitergefeiert. Die Band hatte bereits am Samstagabend für prächtige Stimmung im Festzelt gesorgt. Am Freitag spielte dort bei der „Vor-WM-Party“ die Gruppe „No Limit“. Am Montag endet das Fest mit einem zünftigen Frühschoppen und einem Festausklang am Abend. Für Stimmung sorgen die „Spaßrebellen“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare