Streit um Schulstandort: 901 Unterschriften für die Grundschule Haina

Haina-Kloster. Neues Kapitel im Streit um den Schulstandort in Haina: In einer Unterschriftenaktion haben sich 901 Menschen für die Kerngemeinde Haina als künftigen Ort der Grundschule ausgesprochen.

Der Förderverein der Grundschule hat am Montagabend in seiner Jahreshauptversammlung das Ergebnis der Aktion mitgeteilt. Am Mittwoch wollen die Vorsitzenden des Fördervereins, Thomas Bahr, und des Gesamtelternbeirats, Frank Weinmann, die Unterschriften an Hainas Bürgermeister Rudolf Backhaus und Landrat Reinhard Kubat übergeben. Zuvor hatten sich in einer ähnlichen Aktin fast 800 Menschen für den Erhalt der Grundschule in Löhlbach ausgesprochen.

Die Elternvertreter aus Haina hoffen, dass alle Unterschriften bei der Entscheidung über den Schulstandort berücksichtigt werden.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare